Dr. iur. Herbert Brunner,
Rechtsanwalt und Notar

Jahrgang 1949

Beruflicher Werdegang:

1974 lic. iur. ultr. Universität Fribourg
1975 / 1976 Direktionssekretär einer internationalen Handelsfirma, Arbeit an der Dissertation
1977 Anwalts- und Notariatspraktika bei Gerichten und Verwaltungen des Kantons Solothurn
Freier Mitarbeiter einer Anwaltskanzlei
 1978 Dr. iur. Universität Fribourg
Staatsexamen als Fürsprech und Notar des Kantons Solothurn
Jurist der Direktionsschadenabteilung einer grossen Versicherungsgesellschaft
1979 Aufbau der eigenen Anwaltskanzlei

bevorzugte Fachgebiete:

  • Wirtschafts- und Baurecht, Erbrecht mit Schwergewicht betriebliche Nachfolgeregelungen
  • M & A, Nachfolgeregelungen, interne und externe Sanierungen
  • Berater und Experte auf dem Gebiet Pferd und Recht

Nebenamtliche Tätigkeiten:

  • Rechtskonsulent privater und öffentlicher Institutionen
  • div. VR-Mandate
  • Besitzer und Betreiber einer Pferdesportanlage

Fremdsprachen:

  • Französisch, Englisch